8.2.11

DIE DENKFIGUR DES SYSTEMS. FRANZ ROSENZWEIG UND DIE DEBATTE UM DIE FORM DES DENKENS

Hermann Cohen-Archiv (Univ. Zürich) in Zusammenarbeit mit dem
Lehrstuhl für Literaturwissenschaft (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich)

Tagung:

Die Denkfigur des Systems. Franz Rosenzweig und die Debatte um die Form des Denkens

Mittwoch, 4. Mai, bis Samstag, 7. Mai 2011
Ort: ETH Zürich

Mit Myriam Bienenstock (Tours), Pierfrancesco Fiorato (Sassari), Karen Gloy (Luzern/München), Michael Hampe (Zürich), Warren Zeev Harvey (Jerusalem), Helmut Holzhey (Zürich), Rainer-M. E. Jacobi (Bonn), Jörg Jantzen (Hamburg), Andreas Kilcher (Zürich), Christian Krijnen (Amsterdam), Benjamin Pollock (Lansing), Wilhelm Schmidt-Biggemann (Berlin), Hartwig Wiedebach (Zürich), Elliot R. Wolfson (New York).

Eröffnungsvortrag: Walther Ch. Zimmerli (Cottbus), im Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, Mittwoch, 4. Mai, 18.00 Uhr,

die folgenden Sitzungen ab Donnerstag: Villa Hatt, Freudenbergstr. 112, ab 9.30 Uhr.

Programm

Verantwortlich: Hartwig Wiedebach.

Brak komentarzy:

Publikowanie komentarza